Erfolgsrelevante Kompetenzen definieren und zielgerichtet fördern.
Hochwertige Testverfahren zur optimalen Auswahl geeigneter Kandidaten.
Führungsverhalten systematisch beurteilen - Motivation und Leistung steigern.
Begabung erkennen, beurteilen und fördern - Talentmanagement.

HR-IT Prozesseffizienz

Welche Fragen unsere Kunden bewegen:

  • Wie beschleunigen wir unseren Bewerberprozess und/oder die Auswahlqualität?

  • Wir erhalten viele Bewerbungen per Email oder über unsere Webseite, aber unsere Bearbeitungsprozesse sind dem nicht gewachsen - wie können wir diese modernisieren?

  • Kann ein Bewerbermanagementsystem unsere Abläufe tatsächlich verbessern? Welches System ist für uns das Richtige? Lohnt sich die Anschaffung? Wie schnell amortisieren sich die Mehrausgaben?

  • Wie kann ich mit Hilfe moderner Softwarelösungen unseren Talentmanagement-Prozess unterstützen? Kann ein Bewerbermanagementsystem unsere Abläufe tatsächlich verbessern? Welches System ist für uns das Richtige?

Als Experten beschäftigen wir uns seit langer Zeit mit der Optimierung der Auswahl von Bewerbern und dem Management von Talenten. Dabei bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Blick auf den gesamten Ablauf und berücksichtigen mögliche Effizienzsteigerungen, durch den Einsatz moderner Personalsoftware. Doch wie lassen sich Verbesserungspotentiale an bestehenden Prozessen erkennen und sich neue, optimierte Abläufe etablieren?

Unser Vorgehen möchten wir am Beispiel der Bewerberauswahl erläutern. Wir gehen in mehreren Schritten vor:

Schritte zur Bewerberauswahl-Prozessoptimierung

  1. Erhebung, Analyse und Darstellung des Ist-Zustandes
  2. Auswertung der Ergebnisse
  3. Vom Prozess zur IT: Soll-Prozessdesign und IT-Lastenheft
  4. Unterstützung bei der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen - hier: Einführung einer neuen Software zum Bewerbermanagement

 

1. Erhebung, Analyse und Darstellung des Ist-Zustandes

Im ersten Schritt erfassen wir den Ist-Zustand Ihres bestehenden Bewerberauswahlprozesses im Rahmen von Workshops und mit Hilfe unserer strukturierten Fragebögen. Dabei betrachten wir das allgemeine Mengen- und Zeitgerüst, die Größe und Beschaffenheit des Bewerberpools und die angewendeten Befragungsmethoden und -tools. Darüber hinaus beziehen wir Informationen über das Bewerbungsteam und deren Organisation in unsere Befragung mit ein. Wir prüfen die bestehende IT-Unterstützung und eine möglicherweise vorhandene E-Recruiting-Software und erschließen uns ebenfalls den organisatorischen Bearbeitungsrahmen.

2. Auswertung der Ergebnisse

Im zweiten Schritt werten wir die in der ersten Phase gesammelten Erkenntnisse in einem ausführlichen Ergebnisbericht (siehe folgendes Bild) aus und ermittelten erste Optimierungsmaßnahmen im Rahmen der Darstellung des Ist-Prozesses.

ausführlicher Ergebnisbericht zur Prozessoptimierung Bewerberauswahl

3. Vom Prozess zur IT: Soll-Prozessdesign und IT-Lastenheft

Im dritten Schritt führen wir die Ergebnisse der vorhergehenden Aktivitäten zusammen und leiten in gemeinsamer Aktion umfassende Optimierungsmaßnahmen kurz-, mittel- und langfristiger Art mit einem Vorschlag zum weiteren Vorgehen ab. Wir achten bei der Optimierung z.B. auf eine durchgängige, weitgehend medienbruchfreie Bearbeitung der Bewerbung und helfen, z.B. überflüssige Schritte zu erkennen und zu vermeiden. Durch die gemeinsame genaue Betrachtung und Zusammenfassung der Erkenntnisse entsteht ein umfassender Maßnahmenkatalog und ein Entwurf eines neuen Soll-Prozesses zur Bewerberauswahl. Eine Zeit- und Ressourcenplanung und eine Schätzung der Kosten- und Nutzeneffekte helfen Ihnen bei der Priorisierung der nachfolgenden Umsetzungsaktivitäten.
Der dokumentierte Soll-Prozess ist die ideale Grundlage, um die Anforderungen an die unterstützende IT in einem sogenannten Lastenheft einfach abzuleiten.

4. Unterstützung bei der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen - hier: Auswahl und Einführung eines neuen Bewerber- oder Talentmanagementsystems

Im vierten Schritt unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der Optimierungsvorschläge. Dies beinhaltet z.B. organisatorische als auch IT-technische Neuerungen oder Änderungen. Soll, als eine der Maßnahmen, eine neue Bewerber- oder Talentmanagementsoftware eingeführt werden, so unterstützen wir Sie bei der Auswahl. Wir besitzen umfassende Marktkenntnisse, um den Auswahlprozess in Ihrem Auftrag zielführend zu begleiten. Das Lastenheft ist dabei Grundlage zur Festlegung der benötigten Leistungen des Zielsystems. Die Auswahl erfolgt ebenfalls in mehreren Schritten.

  • Vorselektion von geeigneten Anbietern aus dem gesamten Markt
  • Befragung der Anbieter mit Hilfe des Lastenheftes inkl. Preisanforderung anhand vorgefertigter Checklisten;
    Durchführung verschiedener Live-Demos
  • Organisation und Durchführung eines Auswahltages mit den bevorzugten Anbietern
  • Unterstützung bei der Auswahlentscheidung, u.a. mit Hilfe von Bewertungsbögen
  • Unterstützung bei der Verhandlungen mit den Top-Anbietern

Innerhalb kurzer Zeit gelingt es Ihnen mit unserer Hilfe, die zum Sollprozess passende Ideallösung im Anbietermarkt auszuwählen.
Gern bieten wir auch bei der Einführung der neuen Software unsere Unterstützung an. Unsere Schritte dabei sind:

  • Sicherstellung der Überführung Lasten- in Pflichtenheft
  • Koordination der Projektplanung unter Berücksichtigung des Soll-Prozesses
  • Aufgabenübernahme im Projektmanagement
  • Qualitätssicherung des Projekts und Abnahme der Leistungen in Ihrem Auftrag


So sind Sie sicher, dass eine vollständige und fehlerfreie Überführung des Sollprozesses in die Anbietersoftware sowie die Umsetzung und Realisierung termingerecht erfolgt.